Wespenarten

 

 

Die Morphologie

griechisch morphé = Gestalt, Form und lógos = Wort, Lehre, Vernunft),

die Lehre von der Struktur und Form der Organismen.

 

 

Einteilung   /   Unterscheidungsmerkmale   /   Steckbrief

 

 

 

                       

 

Zur Familie der Vespidae (Faltenwespen) zählen in Deutschland insgesamt 16 soziale Wespenarten incl. 3 Kuckuckswespen

 

Sie gehören ausschließlich zu den Faltenwespen und werden eingeteilt in die Unterfamilien der:

 

 

Echten Wespen (Vespinae) (9 Arten + 2 Kuckuckswespen)  = 11
Feldwespen (Polistinae) (4 Arten + 1 Kuckuckswespe)   =  5

Deutschland

Staaten bildende

=  16 Faltenwespenarten

 


 

Einteilung

 

 

Zur Unterfamilie der Vespinae  - Echte Wespen - zählen die heimischen Gattungen:

 

Vespinae

Echte Wespen

Wissenschaftlicher Name Deutscher Name Vorkommen Nistweise

Vespa
Hornissen

Vespa crabro

Hornisse

ganz Deutschland  
Hohlräume, an / in Gebäuden, selten im Boden
 
Vespa velutina var. nigrithorax Asiatische Hornisse Seit 2014 in Deutschland
auf dem Vormarsch - erste Sichtung in
Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz
 
frei hängend sichtbar,
an / in Gebäuden, in Bodennähe, in Baumkronen
 
 

Dolichovespula

L a n g kopfwespen

Dolichovespula media Mittlere Wespe ganz Deutschland an Gebäuden, Sträuchern, Hecken, Bäumen
Dolichovespula saxonica Sächsische Wespe ganz Deutschland geschützt frei hängend sichtbar,
an Gebäuden, in Schuppen, Dachböden, Hohlräume
Dolichovespula sylvestris Waldwespe ganz Deutschland Hohlräume, in Schuppen,
im Boden
Dolichovespula norwegica Norwegische Wespe ganz Deutschland teilweise sichtbar in Bodennähe,
Wurzelteller umgestürzter Bäume
Dolichovespula adulterina Falsche Kuckuckswespe ganz Deutschland parasitisch
Sozialparasit
der sächsischen Wespe
 

Vespula

K u r z kopfwespen

Vespula germanica Deutsche Wespe ganz Deutschland versteckt, dunkle Hohlräume,
im Boden
Vespula vulgaris Gemeine Wespe ganz Deutschland versteckt, dunkle Hohlräume,
im Boden
Vespula rufa Rote Wespe ganz Deutschland versteckt, dunkle Hohlräume,
im Boden
Vespula austriaca Österreichische Kuckuckswespe ganz Deutschland parasitisch
Sozialparasit
der roten Wespe

 

 

 

Zur Unterfamilie der Polistinae - Feldwespen zählen die 4 Gattungen:

 

Polistinae

Feldwespen

Wissenschaftlicher Name Deutscher Name Vorkommen Nistweise

Polistes
Feldwespen

Polistes dominula Haus-Feldwespe  
(ehem. Gallische- oder Französische Feldwespe)
ganz Deutschland warme, Sonnen beschienene, geschützte Hohlräume,
unter Welleternit, Dachziegel, Dachfenster etc.
Polistes nimpha Heide Feldwespe Süd-, Mitteldeutschland, östl. Mecklenburg Vorpommern und Brandenburg sonnige Lebensräume,
Freinester an Pflanzenstängeln oder Steinen
Polistes bischoffi
vs.
Polistes abbellus
Zierliche Feldwespe Südeuropa (Submediterran)
--
Süddeutschland
sonnige Lebensräume,
Freinester an Pflanzenstängeln oder Steinen
Polistes biglumis Berg Feldwespe Süddeutschland sonnige Lebensräume,
Freinester an Pflanzenstängeln oder Steinen
Polistes atrimandibularis Berg-Feldwespen-Kuckuckswespe Süddeutschland parasitisch
Sozialparasit
der Berg-Feldwespe

 

 


Unterscheidungsmerkmale

an Nestbau, Neststandort und Stirnschildzeichnung der Tiere

 

Die Natur hat ihre eigene Vorstellung in der Schöpfung ihrer Kreaturen.

Deshalb können Neststandorte, Farbvarianten und Kennzeichnungen der Tiere variieren !


 

Vespinae  - Echte Wespen

 

Hornisse - Vespa

Hornissenart / Deutscher Name / Wissenschaftlicher Name

Hornisse

(Vespa crabro)

Asiatische Hornisse

(Vespa velutina nigrithorax)

  

Kopfschildaufnahmen von Horst-Dieter Döricht © 2014 
www.hdds-mikrowelten.de

Stirnschild der Hornisse

- keine Zeichnung -

Stirnschild der Asiatischen Hornisse

- keine Zeichnung -

Kopf rotbraun gefärbt

Nestfarbe / Strukturierung / Vorkommen

beige-braun / ockerfarben

beige-braun /ockerfarben

 Nest in Brauntönen strukturiert mit Lufttaschen an der Außenhülle unten offenes Nest,

große Tiere, Große Nester in hohlen Bäumen, frei hängend auf Dachböden, Scheunen, Geräteschuppen dunkle Hohlräume, selten in Erdhöhlen.

Einwanderer, erste Sichtungen in Deutschland 2014 in BW und RP.
Nest in Brauntönen kugelförmig, muschelartig strukturiert. Frei hängend sichtbar,
an / in Gebäuden, in Bodennähe, in Baumkronen. Tiere dunkler und etwas kleiner als V. crabro.

 

 


 

 

Unterschied erkennen zwischen:

L a n g kopfwespe  (Dolichovespula)

K u r z kopfwespe  (Vespula)

Waldwespe (Dolichovespula sylvestris)

Rote Wespe (Vespula rufa)

Abstand zwischen Augen und den Kauwerkzeugen als Wangen erkennbar.
Kopf wirkt lang gezogen.

Unterkante des Auges berührt Oberkante der Kauwerkzeuge.

Kopf wirkt klein.

 

 

Langkopfwespen - Dolichovespula

Wespenart / Deutscher Name / Wissenschaftlicher Name

Mittlere Wespe

(Dolichovespula media)

Sächsische Wespe

(Dolichovespula saxonica)

Waldwespe

(Dolichovespula sylvestris)

Norwegische Wespe

(Dolichovespula norwegica)

Horst-Dieter Doericht (c) 2014
 
Kopfschildaufnahme: Horst-Dieter Döricht © 2014 
www.hdds-mikrowelten.de

Stirnschild der Mittleren Wespe

- Strich -

Stirnschild der sächsischen Wespe

- Krone, Anker -

Stirnschild der Waldespe

- Punkt oder keine Zeichnung-

Stirnschild der norwegischen Wespe

- Strich, nach unten hin verdickt-

Nestfarbe / Strukturierung / Vorkommen

grau

grau

grau

grau / grau-braun

Kugel mit hellen und dunklen Streifen durchsetzt. In Gebüsch oder an Gebäuden frei hängend, Einflug am Nest als Stutzen

Kugel mit feinen,

hellen und dunklen Streifen.

Frei hängend auf Dachböden in Scheunen oder Geräteschuppen

Kugel mit feinen,

hellen und dunklen Streifen.

Frei hängend auf Dachböden in Scheunen oder Geräteschuppen auch unterirdisch

Kugel grau / graugelb mit hellen Streifen in Erdnähe, dichte Sträucher, Holzstapel, Wurzelteller umgestürzter Bäume

 

 

Kurzkopfwespen - Vespula

Wespenart / Deutscher Name / Wissenschaftlicher Name

Deutsche Wespe

(Vespula germanica)

Gemeine Wespe

(Vespula vulgaris)

Rote Wespe
(Vespula rufa)


Kopfschildaufnahme: Horst-Dieter Döricht © 2014 
www.hdds-mikrowelten.de

 
Kopfschildaufnahmen von Horst-Dieter Döricht © 2014 
www.hdds-mikrowelten.de

Stirnschild der deutschen Wespe

- variiert zwischen ein bis drei Punkte -

Stirnschild der gemeinen Wespe

- breiter Strich, nach unten verdickt -

Stirnschild der roten Wespe

- breiter Strich -

Nestfarbe / Strukturierung / Vorkommen

grau

beige-braun / braun / ockerfarben

grau

starke helle und dunkle, Muschelartige Maserung, Medizinballgroß,

in dunklen geschlossenen Hohlräumen,

auch unterirdisch

starke helle und dunkle, Muschelartige Maserung, Medizinballgroß,

in dunklen, geschlossenen Hohlräumen,

auch unterirdisch

aschgraue, handballgroße  Kugel,
leicht mit hellen Streifen marmoriert. Ausschließlich in unterirdischen Hohlräumen

 

 


 

Polistinae - Feldwespen

 

Feldwespen - Polistes

Wespenart / Deutscher Name / Wissenschaftlicher Name

Feldwespe (Polistes spec.)
hier stellvertretend die
Haus-Feldwespe (Polistes dominula)


 
Kopfschildaufnahme von Horst-Dieter Döricht © 2014 
www.hdds-mikrowelten.de

Stirnschild der Feldwespe

- keine Zeichnung, schwarze Kieferzangen, orangefarbene Fühler -

Eigenschaft / Erkennungsmerkmal:
- lässt beim Fliegen die Beine lang nach unten hängen -

Nestfarbe / Strukturierung / Vorkommen

  

einzelne Wabe, grau, ohne äußere Nesthülle

Aschgraue einzelne Wabe etwa Handgroß ohne Nesthülle.
Häufig frei hängend unter Dachziegeln oder unter Eternitdächern, an warmen, geschützten Stellen. Kolonien möglich.
Je nach Art auch frei, fast waagrecht hängend, an Witterungs-geschützten Pflanzenstängeln und Steinen

 

 


 

 Allgemeiner Wespen-Bestimmungsschlüssel

 

 

 

als PDF Datei zum Downloaden

 


 

Heimische Wespenarten

 

Status / Steckbrief / Neststandorte / Mikroskopie

 

Anhand der unten aufgeführten Liste möchte ich Ihnen die Lebensweise und Erkennungsmerkmale unserer heimischen, sozialen Faltenwespen vorstellen.

Stellvertretend für die Familie der Feldwespen wird hier die am meisten vorkommende Haus-Feldwespe (Polistes dominula) vorgestellt.

 

 

 

Durch anklicken der jeweiligen Wespenart gelangen Sie zum "Steckbrief".

Status / Phase aktuell

Zyklus-Phaseneinteilung

Hornisse (Vespa) Vespa crabro Hornisse Absterbephase:

Abflug und Kopulation der Geschlechtstiere

Absterben des Staates

Vespa velutina var. nigrithorax
erstmals
2014 in Deutschland gesichtet
Asiatische Hornisse Absterbephase:

Abflug und Kopulation der Geschlechtstiere

Absterben des Staates

Langkopfwespen
(Dolichovespula)
Dolichovespula media Mittlere Wespe  Überwinterungsphase:

Diapause, Winterstarre

Dolichovespula saxonica Sächsische Wespe Überwinterungsphase:

Diapause, Winterstarre

Dolichovespula sylvestris Waldwespe Überwinterungsphase:

Diapause, Winterstarre

Dolichovespula norwegica Norwegische Wespe Überwinterungsphase:

Diapause, Winterstarre

Kurzkopfwespen
(Vespula)
Vespula germanica Deutsche Wespe Absterbephase:

Abflug und Kopulation der Geschlechtstiere

Absterben des Staates

Vespula vulgaris Gemeine Wespe Absterbephase:

Abflug und Kopulation der Geschlechtstiere

Absterben des Staates

Vespula rufa Rote Wespe Überwinterungsphase:

Diapause, Winterstarre

Feldwespen (Polistes) Polistes spec. Feldwespen Überwinterungsphase:

Noch sind letzte Tiere auf dem alten Nest Diapause, Winterstarre

 

Hinweis zum Saisonende:

 

Liebe Aktion-Wespenschutz Besucher,

 

immer wieder erreichen mich jetzt noch Anfragen zur Beseitigung eines Wespen- oder Hornissennestes.

 

Sollten Sie zum jetzigen Zeitpunkt noch ein Wespen- oder Hornissennest bei sich entdecken oder Sie werden darauf angesprochen, so sollten Sie folgendes beachten:

 

Seit etwa Mitte April / Anfang Mai, also seit gut 5 Monaten, befindet sich nun schon dieses Wespennest an seinem Standort.

In wenigen Tagen, bis etwa Mitte/Ende Oktober, stirbt das gesamte Nest ab, steht leer und wird im nächsten Jahr nicht mehr besiedelt.

Ich denke, die paar Tage kann man noch abwarten. Sie haben mit Ihrer Geduld und Akzeptanz dafür gesorgt, dass das Wespennest seinen Zyklus beenden dufte.

 

Die Absterbephase hat nun auch die restlichen vier Wespenarten erreicht. 

Die Geschlechtstiere, besonders die Jungköniginnen, werden jetzt von den Arbeiterinnen ordentlich versorgt und für die Winterstarre vorbereitet.

Bis etwa Mitte Oktober werden die Jungköniginnen vom Nest, in eine ungewisse Zukunft abfliegen und es für immer verlassen.

Bereits jetzt stirbt das Heer der vielen Arbeiterinnen massiv ab und der Flugverkehr wird von Woche zu Woche weniger werden.

 

Ein Wespen- oder Hornissennest ist für viele Menschen etwas beunruhigendes und man hat schon viele "Schauermärchen" darüber gehört.

Wespen- und Hornissen haben aber einen ganz wichtigen Stellenwert in unserem Ökosystem. Sie sind gigantische Insektenvertilger im Garten und in der Land- und Forstwirtschaft.

Ein Hornissenvolk vertilgt im Sommer z.B., ca. 500 Gramm Insekten, wie Fliegen, Stechmücken, Bremsen und viele weitere Lästlinge.

 

Nutzen Sie diesen kostenlosen Service aus dem Wespennest.

Ich selbst beherberge jährlich ein Hornissennest und mehrere Wespennester in meinem Garten.

 

DANKE!

 

 

 

Wenn Sie Fragen zum Thema - soziale, staatenbildende Wespenarten haben, dürfen Sie mich gerne kontaktieren:

Die Kontaktdaten finden Sie unter "Hilfe für Betroffene"

 

 

 


 

Mimikry

 

Gelb / Schwarz - und zum Verwechseln ähnlich, aber keine Wespen ...

 

 

... Mimikry oder die Kunst, durch Nachahmung zu täuschen ...

 

                   

 

 

 


 

 

Andere soziale Wespenarten

 

Mischocyttarus punctatus

 
- Eine Wespenart aus Brasilien mit außergewöhnlicher Nestbauweise -