Zyklus-Phaseneinteilung

Farberklärung

 

 

Jahreszyklus der sozialen Wespenstaaten in 6 Phasen:

 

Phase

Phasendauer +/-

Aktivitäten
Solitäre Phase:
Erwachen und Abflug aus dem Winterversteck, Nahrungssuche, Staatengründung
etwa 6 Wochen - Erwachen aus der Überwinterungsphase
- Erscheinen der Königinnen und Flugbewegungen / Nahrungsaufnahme
- geeignete Nistplatzsuche
- Nestgründung durch eine einzelne Königin (bei Feldwespen mitunter auch mehrere Königinnen)
-
Nestverteidigung, Nesterweiterung, Brutpflege, Klimaanlage und Selbstversorgung
- Feldwespen gründen oftmals schon in der Kooperativen Phase ihren Staat
Kooperative Phase:

Erste Arbeiterinnen

Königin fliegt n o c h mit aus

etwa 2 Wochen

- Schlupf der ersten Arbeiterinnen,

- Revierkampf, Nestverteidigung gegen Übernahme
- Königin fliegt nun immer weniger aus

Soziale Phase:
Königin fliegt nicht mehr aus
Nest aktiv

L a n g k o p f wespen

etwa 4 - 6 Wochen

K u r z k o p f wespen / Hornissen

etwa 8 Wochen

- Königin legt nur noch Eier und fliegt nicht mehr aus
- Wachsende Kolonie mit steigenden Versorgungsflügen
- Volksstärke erlangt den Höhepunkt
- Erste Geschlechtstierzellen werden in den unteren Wabenetagen angelegt und bestiftet
Reproduktionsphase:

Erscheinen der Geschlechtstiere

Beginn der Absterbephase

etwa 4 Wochen - Bau von Wabenetagen mit Anlage von Großzellen für die Geschlechtstiere

- Schlupf der ersten Geschlechtstiere (Drohnen, später Jungköniginnen)
- Abflug der ersten Drohnen (Männchen) vom Stammnest

- Beginn der Absterbephase, je nach Wespenart (Langkopf- / Kurzkopfwespe), im Sommer (Juni/Juli)

  oder im Spätsommer (August/September)

- Beginnendes Absterben der Arbeiterinnen

Absterbephase:
Abflug und Kopulation der Geschlechtstiere,

Letzte Tiere im Nest

etwa 4 Wochen - Tod der Stammmutter (Nestgründerin / Altkönigin)
- Täglicher Abflug von Geschlechtstieren zum Hochzeitsflug

- Begattung der Jungköniginnen und Tod der Drohnen
- Larvenrausschmiss
- Massives Absterben der Arbeiterinnen

Überwinterungsphase:
Diapause, Winterstarre
Langsames Erwachen
etwa 6 Monate - Überwinterung der Königinnen in die nächste Saison
- Diapause, in der der Winter an einer Stelle, mit geeignetem Mikroklima, überdauert wird.
- Winterstarre mit Einstellung sämtlicher äußerer/sichtbarer Lebenserscheinungen
- Langsames Erwachen und Übergang in die solitäre Phase

 

 

 

 

 

 

Besucher seit 02. Juni 2003