Hornisse (Vespa crabro)

 

 

05. September 2011

 

Das Phänomen - Hornissen im Fliederbusch ...

 

 

Warum fliegen Hornissen im Spätsommer in den Flieder?

 

Gerade im Spätsommer erreichen mich immer wieder Anrufe: ... "Wir haben ein Hornissennest im Flieder!" ...  oder  ... "Bei uns im Garten befindet sich ein "Hornissenschwarm" im Fliederbusch" ...

 

Dieses Phänomen möchte ich Ihnen gerne genauer betrachten:

 

Grundsätzlich erst einmal:

Wenn man solch eine Beobachtung macht, geraten Sie nicht in "Panik, Angst und Schrecken".

Die Hornissen befinden sich außerhalb des Nestbereichs. Sie haben nichts zu verteidigen und sind somit auch nicht aggressiv gegenüber jemandem, der sich dem Flieder nähert ...

 

Was suchen die Hornissen im Flieder?:

Hornissen und Wespen benötigen kohlehydrathaltige Nahrung als Flugbenzin. Durch das so genannte "Ringeln" wird an jungen Zweigen im Flieder die Rinde angeknabbert und der austretende, kohlehydrathaltige Pflanzensaft wird aufgeleckt. An einigen Zweigen entstehen zwar größere Wunden, die später jedoch wieder überwallen und das Gehölz keinen Schaden nimmt.

An Eschen kann man das Ringeln der Hornissen auch beobachten. Flieder und Eschen gehören zur Familie der Oleaceae.

In alten Baumschulbüchern kann man lesen, dass die Hornissen wegen der Knabberei an der Rinde zu den Forstschädlingen gehören ...

 

Während meiner Aufnahmen konnte ich beobachten, dass auch andere Insekten die aufgebissenen Rindenwunden besuchen um den austretenden Saft aufzulecken. Das machen sich die Hornissen wiederum zu nutze und patrouillieren in regelmäßigen Abständen zu den Rindenwunden, um dort ein Insekt zu erwischen (Bild 11).

Als zweite Jagdvariante konnte ich beobachten, dass die Hornisse in der Nähe der Rindenwunde saß um eine landende Fliege zu fangen (Bild 12).

 

Was kann man gegen Hornissen im Flieder unternehmen?:

Hierzu fallen mir spontan drei Möglichkeiten ein:

1. Den Fliederstrauch komplett entfernen ...

2. Ein engmaschiges Netz über den Strauch spannen ...

3. Einfach das Ganze ignorieren ...

    - Der Flieder nimmt keinen Schaden und wird im nächsten Frühjahr wieder blühen.

    - Die Hornissen werden keine Angriffsflüge starten wenn man sich dem Strauch nähert.