Futterrezepte

 


 

Futterteig:


Zutaten
liste:
 
  20      Gramm Honig
250      Gramm Puderzucker
  30      ml Wasser

 

Verarbeitung:

 

Die Zutaten in ein Gefäß geben und alles kräftig umrühren.


Herstellungszeit
:

 

ca. 5 Minuten

 

Das Rezept stammt von Paul Zenner

 

Futterteig dient als Zufütterung z. B. nach einer Umsiedlung als "Starthilfe", bei Schlechtwetterperioden, an Futter- oder Beobachtungsstellen im Garten zur "Ablenkfütterung"

 

Zubereitung:
 

Benötigt wird eine Schüssel oder ein großen Teller
Hier werden die Zutaten gut vermischt und durchgeknetet.
Der Futterteig kann schnell austrocknen und hart werden. Somit sollte man den Futterteig in Frischhaltefolie einwickeln und in einer kleinen (Tupper)Dose luftdicht verschließen.
So bleibt der Teig
sehr lange haltbar.

 


 


 

Flüssige Zuckerlösung:


 

Zutatenliste:
 
500      Gramm Frucht oder Traubenzucker

 
500      ml Wasser

 

 

Verarbeitung:

 

Zucker und  Wasser (am besten heiß) in ein Gefäß geben und solange schütteln, bis sich der Zucker aufgelöst hat und eine klare Flüssigkeit entsteht.


Herstellungszeit
:

 

ca. 5 - 10 Minuten

 

Das Rezept stammt von Hans Bugert

Mit Zuckerlösung kann man z. B. eine Futterschale oder eine Vogeltränke befüllen.
Die Lösung nutzt als Zufütterung bei Schlechtwetterperioden oder an Futter- oder Beobachtungsstellen im Garten z. B. auch als "Ablenkfütterung"

 

Zubereitung:
 

Benötigt wird eine Flasche oder Schüssel
Hier werden die Zutaten vermischt und
solange geschüttelt, bis sich der Zucker aufgelöst hat und eine klare Flüssigkeit entsteht.
Fruchtzucker braucht etwas länger um sich aufzulösen. Somit kann mehrmaliges aufschütteln erforderlich sein.

Länger haltbar ist restliche Zuckerlösung, wenn sie im Kühlschrank aufbewahrt wird.

 

Vogeltränke z. B.: http://m.dehner.de/zoo-vogel-kaefigzubehoer/Trixie-wasserspender-fuer-Voegel-1-l-X003709680/

 


 

Flugverkehr am Futterspender 

 

Zeitlupenaufnahmen zeigen beeindruckende Bilder vom Flugverkehr am Futterspender.

Werfen Sie einmal das Augenmerk auf die linke, fliegende Hornisse. Man kann in den Kieferzangen schön einen Tropfen Zuckerwasser erkennen.

 

 

Videoaufnahme: Luca M. © 2015

(37,2 MB)

 



 


Home  I  Startseite  I  Kontakt  I  E-Mail  I  Impressum

Copyright © 2003   www.aktion-wespenschutz.de  I  www.wespenschutz.com  I  www.wespenschutz.eu  I   www.wespenfreunde.de