Aufklärungsarbeit in Kindergärten

 

Misstrauen, Vorurteile und Ängste abbauen und somit eine Grundlage für eine zukünftige, positive aber auch respektvolle Haltung gegenüber unseren heimischen, sozialen Faltenwespen schaffen. Dieses Ziel liegt in der Aufklärungsarbeit mit Kindern.

 

Zum vergrößern der einzelnen Bilder klicken Sie bitte auf das jeweilige Bild.

Dieses Bild erscheint im Großformat in einem gesonderten Fenster.
 


 

Auf dem Gelände eines Kindergartens hatte sich das Nest der Mittleren Wespe am Ast einer Felsenbirne angesiedelt. Nach einer ersten Beratung am Telefon wurde der Bereich um das Wespennest abgesperrt und die Tiere konnten am Ort verbleiben. Das Misstrauen der Erzieherinnen galt es erst einmal zu abzubauen.

Nachdem Anfang September kein Flugverkehr mehr zu beobachten war, entfernte ich das mittlerweile Leerstehende Nest. In einem kleinen Vortrag wurde noch einmal über die Lebensweise dieser Wespenart gesprochen. Anschließend schnitt ich ein Fenster durch die Außenhülle des Nestes. Mit großem Interesse wurde nun der komplette Nestbau und die darin befindlichen Waben von den Kindern und den Erzieherinnen bestaunt.


 

Auf der Streuobstwiese des NABU Rodgau wurde ein Steinhummel-, ein Hornissennest das Nest einer sächsischen Wespe ausgesiedelt.
Im Rahmen einer Umwelterziehung besuchte ein Kindergarten die Streuobstwiese. In kleinen Gruppen, mit einer Erzieherin wurden die bereits geöffneten Umsiedlungskästen erkundet und An- und Abflüge der Wespen und Hummeln bestaunt. Viel Spaß machten dabei die "übergroßen" Schutzanzüge, die die Kinder als kleine "Gespenster" erscheinen ließen.
Selbst im unmittelbaren Nestbereich kam es zu keinerlei Konfrontationen mit den Wespen. Nicht nur die Kinder, auch die Erzieherinnen lernten etwas über Verhaltensweisen im Beireich eines Wespennestes.


 

Durch Vorträge kann man bei den Kindern und den Erzieherinnen Misstrauen, Vorurteile und Ängste abbauen und somit eine Grundlage für eine zukünftige, positive Haltung gegenüber unseren heimischen, sozialen Faltenwespen schaffen.

 

Lebensweise der Wespen und das Verhalten im Nestbereich sowie Regeln beim Verzehr von süßem im Spätsommer gehören zum Inhaltsstoff eines solchen Vortrags.

Ein Altnest der deutschen Wespe diente hier als Anschauungsmaterial für die Kinder. Mit regem Interesse wurde das Nest auseinander gepflückt. Nesthülle und Waben wurden durch Fühlen und Riechen intensiv begutachtet.

 

 

 


 

 

User die im Moment diese Webseite besuchen   aktuelle Besucher dieser Webseite Besucher seit 02. Juni 2003