Wespe und Wespenspinne

Aufnahmen und Text von Beat aus der Schweiz.

 

Wespe + Spinne

 

Die Wespe war schon eine ganze Weile auf der Jagd und hatte sich immer wieder an den verschiedensten Fliegen versucht. Doch die waren viel zu Reaktionsschnell. Wohl aus lauter Frust oder Jagdeifer, hat sich die bis dahin erfolglose Jägerin auf eine andere Wespe gestürzt.

 

Für einen Moment war ich noch mit meiner Kamera beschäftigt, denn das wollte ich mir absolut nicht entgehen lassen, doch der Kampf war nur ganz kurz und bis ich wieder hinschaute war er vorbei, ich habe ihn gar nicht richtig gesehen – Pech gehabt !

Verletzt

Aufgefallen ist mir die verletzte Wespe erst durch den Umstand, als dass sie einerseits einen torkelnden Gang hatte und andrerseits immer wieder versuchte die Kampfverletzung am Flügel zu korrigieren.

Eine solche Misere konnte ja absolut nicht gut ausgehen und natürlich wollte ich diese Situation eine Zeit lang verfolgen.

Absturz

Schon nach kurzer Zeit rutschte sie aus und fiel in das große Spinnennetz nicht weit unter ihr. Das hatte zwar ihren Sturz schön sanft abgebremst, konnte aber gleichzeitig auch zu einer tödlichen Falle werden, da hier schon die Spinne wartete.

Gefahr

Die zappelnden Befreiungs-Bemühungen der Gestreiften haben diese dicke Dame auch augenblicklich dazu bewogen, sich von ihrer bereits gemachten Beute zu entfernen und hier oben mal genauer Nachschau zu halten, was denn das ganze Netz so in Schwingung gebracht hat.

Fall

Doch just in diesem Augenblick war der Faden gerissen und die Wespe ist ein Stück weiter hinunter gefallen. Sie landete direkt vor die Beine der herbeigeeilten Spinne, die vor lauter Schreck auch sich fallen ließ.

Allerdings war sie durch einen Sicherheitsfaden mit ihrem Netz verbunden.

Rettung

Glück im Unglück würden wir Menschen das nennen und das hatte die Wespe nun wirklich gehabt. Denn aus den Augenwinkeln heraus muss sie gesehen haben, dass eine andere Wespe bereits kampfunfähig und gut verpackt war,

- also nichts wie weg - das mit dem defekten Flügel konnte warten.

Spinne

Von unten hatte sich die Achtbeinerin bereits wieder hoch geseilt und war gerade dabei der anderen Wespe den tödlichen Biss zu versetzen.

Ja-ja auch in der Tierwelt kann auch das geschehen:

Wenn zwei sich streiten – profitiert der Dritte.

Wespenspinne

Übrigens ist sie genauso ungefährlich wie Wespen es sind, nur

...das Streicheln mag sie nicht so sehr !!!

 

Die Wespenspinne (Argiope bruennichi), mit der Zickzack-Einwebung im Spinnennetz, hat ihren Nahmen begreiflicherweise wegen der auffallend gelben Streifung erhalten.

Auch sie hat also Wespen-Mimikry gemacht! 

 

 

 

   
Counter einbinden