Innenansicht Umsiedlungskasten

Innenansicht des Hornissenumsiedlungskastens

Am Dach des Kastens befindet sich die integrierte Fangbox für die abgefangenen Hornissen. Der Vorteil dieser Idee liegt darin, dass nach einer Umsiedlung der Nistkasten nicht mehr geöffnet werden muss, um die Fangbox zu Entnehmen.

Die seitlich angebrachten Leisten sind in einem Abstand von 3,5 cm angebracht. Sie dienen zur Aufnahme der Querleisten beim Abstützen von Waben größerer Nester.

Hornissen bauen übrigens ihre Wabenetagen immer in einem Abstand von 3,5 cm.

Diese Querleisten besorge ich mir übrigens während eines Spazierganges am Neujahrsmorgen. Es sind die Stabilisatoren abgeschossener Sylvesterraketen.